25.02.2019

SV Eintracht Verlautenheide – 1. FC Düren (Viertelfinale, Mittelrheinpokal)

Ein Treffer macht den Unterschied

Viertelfinale (24.02.19) 

Endergebnis: 0:1 (0:1)

Tore:
0:1 Marcel Bey (ET)

Aufstellung SV Eintracht Verlautenheide:
1 Marco Müllegans, 2 Thomas Baur, 4 Christian Schröder, 5 Stephan Kamps, 8 Maurice Dautzenberg, 9 Marcel Bey, 10 Oliver Fuß, 12 Jonathan Diki, 15 Kazeem Babatunde, 19 Philipp Blumenthal, 20 Evgenij Lobanov

Ersatzspieler:
28 Niklas Daniels, 7 Kenan Uzun, 11 Bahadir Güler, 13 Andreas Küchen, 17 Igor Trogrlic, 23 Maurice Schöbben, 25 Furkan Gültekin

Trainer:
Dennis Buchholz

Aufstellung 1. FC Düren:
22 Kevin Jackmuth, 4 Julian Wiersberg, 5 Jannis Becker, 6 Yunus Kocak, 8 Julian Nießen, 9 Philipp Simon, 11 Jannis Stetzner, 14 Dominik Dick, 16 Marvin Störmann, 24 Dennis Dreyer, 27 Timo Braun

Ersatzspieler:
1 Steffen Wirtz, 7 Nico Schröteler, 10 Marc Wollersheim, 12 Klaas Hannes Kurzke, 13 Maximilian Fichtl, 17 Daniel Bleja, 19 Tobias Frohn, 20 Tobias Breuer, 21 Dominik Behr, 23 Nico Braun, 25 Dogukan Türkmen


Trainer:
Bernd Lennartz

Kommentator:
Toni Mielke

Partner: