29.02.2020

Fortuna-Geschäftsführer Benjamin Bruns über die aktuelle Lage der Südstädter

„Es galt darum, im Sommer Verantwortung zu übernehmen“

Benjamin Bruns (Geschäftsführer SC Fortuna Köln) äußert sich zur finanziellen und sportlichen Situation des Vereins, bei dem er nach dem Abstieg aus der 3. Liga und dem Ausstieg des Investors Michael Schwetje Verantwortung übernahm. Darüber hinaus hofft er auch, die Einnahmen durch Sponsoring, Merchandising und Ticketing steigern zu können, um in absehbarer Zeit in die Drittklassigkeit zurückzukehren.

Partner:

Mehr zum Thema