24.11.2019

Südbonner stehen erstmals im Viertelfinale | Blau-Weiß Friesdorf - Wegberg-Beeck (Mittelrheinpokal)

Starke erste Hälfte der Bonner legt Grundstein für den Erfolg

Mittelrheinpokal, 2. Runde (23.11.19)


Endergebnis 4:1 (2:0)

Tore:
1:0 Alperen Ömer Sürül
2:0 Alperen Ömer Sürül
2:1 Shpend Hasani
3:1 Etrugul Ünal
4:1 Yavuz Günay


Aufstellung Blau-Weiß Friesdorf:
30 Abduelrihim Eldaghais, 2 Masahiro Hatsushiba, 3 Jimmy Paciencia Mbiyavanga, 5 Takahito Ohno, 25 Marvin Steiger, 4 Alexandros Liontos, 13 Shuto Nakamura, 23 Ergün Pala, 61 Yavuz Günay, 8 Ertugrul Ünal, 14 Alperen Ömer Sürül

Einwechselspieler:
47 Muratcan Iyigün, 7 Kennedy Loritz, 9 Boris Kivoma, 10 Fabian Djemail, 16 Dastit Bulliqi, 19 Benjamin Germerodt, 29 Jan Marc Bringer, 33 Julian Rahn

Trainer:
Thomas Huhn, Giuseppe Granatella, Johannes Weitensteiner

Aufstellung FC Wegberg-Beeck:
1 Stefan Zabel, 4 Nils Hühne, 19 Stefan Thelen, 2 Norman Anthony Post, 15 Thomas Lambertz, 26 Andre Mandt, 17 Sebastian Wilms, 8 Armand Drevina, 9 Shpend Hasani, 11 Marc Kleefisch,39 Joy-Slayd Mickels

Einwechselspieler: 41 Niklas Aretz, 3 Florian Storms, 10 Edson de Oliviera da Conceicao, 13 Maurice Passage, 20 Marius Müller, 23 Tom Geerkens, 25 Danny Fäuster, 31 Yannik Leersmacher, 37 Adrian Asani

Trainer:
Michael Burlet


Kommentator: Tim Hemmrich

Partner:

Mehr zum Thema